Warum Hauskataloge bestellen? Ganz einfach, es geht um Inspirationen, Hauspreise und vor allem um geeignete Grundrisse und Größenangaben. Außerdem bekommt man schon über die Prospekte und die Internetauftritte der Hausbaufirmen einen ersten Eindruck über deren Qualitätsstandards und Referenzen.

Es gibt diverse Internetseiten, auf denen man gesammelt Hausbau Kataloge und Baufirmenprospekte kostenlos und unverbindlich bestellen kann, ohne dass man sich geeignete Baufirmen für seine Region selbst suchen und kontaktieren muss.

Unsere Hausbau Kataloge für unsere Region bestellten wir u.a. bei immonet und musterhaus. Man muss lediglich sein gewünschtes Baugebiet angeben, welche Bauweise (Massivhaus, Fertighaus o.ä.) man bevorzugt, welche Größe das Haus haben soll und welches Budget man hat. Da wir u.a. auf die Bauweise noch nicht festgelegt waren und es uns hauptsächlich um Grundrisse und Ideen ging, bestellten wir mehrere Hausbau Kataloge für beide Bauweisen.

Diese Woche war es endlich soweit, die ersten Hausbau Kataloge flatterten ins Haus und der Postbote musste leider ganz schön schleppen. Fleißig blätterten und durchstöberten wir jeden Abend die Prospekte. Das Angebot ist riesig, hier wurden so viele verschiedene Haustypen (Stadtvillen, Bungalows etc.) mit Grundrissen, Maßen sowie Innen- und Außenfotos vorgestellt, dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Toll fanden wir auch, dass sogar teilweise auch schlüsselfertige Preise angegeben waren, z.Bsp. bei Kern-Haus oder Danwood.

Die ersten Hauskataloge sind da

Kategorien: Hausbau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: