Nachdem die Einladungen an Familie, Freunde, Kollegen und natürlich die Bauhelfer verschickt sind, geht es nun weiter mit der Planung unseres Richtfestes. Da es im Winter stattfinden wird, gilt es, ein paar Kriterien wie Wetter, Wind und Kälte zu beachten und sich darauf entsprechend mit heißem Essen, warmen Getränken und einer halbwegs angenehmer Rohbautemperatur einzustellen.

Außerdem sollte sicher gestellt sein, dass die Stützpfeiler der Zwischendecke entfernt wurden. Falls zum Richtfest der Zimmermann, welcher den Dachstuhl gestellt („gerichtet“) hat, nicht mit anwesend sein kann, sollte bei der Haubaufirma nachgefragt werden, ob sie das Richtfest-Prozedere (Anbringen vom Richtkranz, Richtspruch, Zimmermannsnagel einschlagen etc.) übernehmen würden. Bei Häusern ohne Dachstuhl (z.B. Flachdachhaus) nennt man das Richtfest auch „Deckenfest“.

TOP 30 CHECKLISTE FÜR RICHTFEST IM WINTER

  1. Grill, Holzkohle, Grillanzünder, Feuerzeug
  2. Grillfleisch, Würstchen und Grillkäse
  3. Soljanka aus dem Feuerkessel
  4. Brötchen und/oder Baguette
  5. Salate
  6. Grillsoßen, Senf und Ketchup
  7. Knabberzeug
  8. Kuchen und Muffins
  9. Thermoskanne mit Kaffee, Milch und Zucker
  10. Bier, Radler und alkoholfreies Bier
  11. Saft, Softdrinks und Wasser
  12. Sekt, Wein und Bowle
  13. Glühwein und Glühweinkessel
  14. Feuerschale und Brennholz
  15. Teelichter
  16. Servietten
  17. Papiertischdecke
  18. Richtkranz und Deko
  19. Gästebuch
  20. Stifte oder Farbe zum kunstvollen Verewigen an den Rohbauwänden
  21. Fotos aus der Bauphase, sowie Grundrisse und Hausansichten
  22. Einweggeschirr, Einwegbesteck und Einwegbecher
  23. Bierzeltgarnituren und Sitzkissen
  24. Baustrahler für Licht und Kabelrolle für Strom
  25. Heizstrahler / Heizpilz
  26. Musikbox
  27. Müllsäcke und Putzutensilien u.a. fürs Dixi Klo und Klopapier
  28. Straßenbesen (zur groben Rohbausäuberung)
  29. Luftpolsterfolie (zur Wärmeisolierung von Fenster und Türen)
  30. Kinderspielzeug (z.B. Buddelzeug falls Sandhaufen auf Baustelle vorhanden
Kategorien: Hausbau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: